Setzen Sie individuelle Akzente mit Mauerverblendern

Verblender sind im modernen Wohnambiente kaum noch weg zu denken. Mauerverblender gibt es als Riemchen, Natursteinverblender oder Kunststeinverblender. Sie lassen sich hervorragend im Innen- und Aussenbereich einsetzen. Dabei zeigt der zum Beispiel der Naturstein, dass er sich nicht nur als Bodenfliese bewährt sondern auch genauso gut an der Wand genutzt werden kann. Neu ist der Trend zum schmalen Verblendendstein im Innenbereich. Genau wie längliche Formate bei Bodenfliesen zaubern schmale Naturstein Verblender ein sehr geradliniges, modern rustikales Flair in den Raum.Längliche Verblender strecken Räume optisch und simulieren so eine Vergrösserung ähnlich wie grossformatige Bodenplatten in kleinen Räumen.

Besonders beliebt ist die Verwendung von Wandverblendern zum setzen von optischen Akzenten im Badezimmer, an einer einzelnen Wand, an Trennwänden, auf dem Sitzplatz oder in der Nähe von Kaminen. So wird der Verblender zu einer stilvollen Applikation oder einer flächendeckenden Wandverkleidung.

 

Kunststein Verblender sind praktisch und verarbeitungsfreundlich, sie werden wie Fliesen aufgebracht. Diese Art von Verblendern eignet sich sowohl für die Innen- als auch für die Aussengestaltung von Wänden und Mauern. Sie besten aus einem Gemisch aus Steinmehl, Steingranulat, Leichtgewichtsaggregaten, Zement und Eisenoxydpigmenten und werden in Formen gegossen. Auch bei naher Betrachtung sehen und fühlen sich die so hergestellten Nachbildungen von Natursteinen an, wie ihr natürliches Vorbild. Kunststeinverblender können grundsätzlich gleich wie Verblender aus Naturstein eingesetzt werden. Der Hauptunterschied besteht in der einfacheren Verarbeitung (dank dem geringeren Gewicht) und einem gewissen Preisvorteil gegenüber von Verblenden aus Naturstein.

Hier gehts weiter zu den Kunststein Verblendern >

Naturstein Verblender sind exklusive, charaktervolle Mauerverkleidungen und lassen Ihren Innen- und Aussenbereich spektakulär erscheinen.  Das Tolle an Wandverblendern in Naturstein zum Beispiel aus Schiefer, Quarzit, Kalkstein, Granit oder Travertin ist, dass auch wenn sie wie massives Mauerwerk aussehen, die Verblendsteine leicht zu verarbeiten sind und dank Ihrer geringen Stärke ideal mit handelsüblichen Plättli in Nasszellen und im Innenbereich kombiniert werden können.

Hier gehts weiter zu den Naturstein Verblendern >